Im Familienausschuss des Landtags fand am Montag eine ganztägige Sachverständigenanhörung zur geplanten Reform des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) statt. Martina Hannen freut sich über Zuspruch und konstruktive Anregungen: „Das grundsätzlich positive Echo in der Anhörung zeigt, dass die KiBiz-Reform zu Verbesserungen in der Kinderbetreuung führen wird.“

Martina Hannen, Landtagsabgeordnete der FDP, hat auf persönliche Einladung von Thomas Richter, dem Leiter der Bielefelder Agentur für Arbeit, zugesagt, das „Bielefelder Patenschaftsprojekt“ tatkräftig zu unterstützen und auch selbst gerne als Patin zur Verfügung zu stehen.

Im Mai hatte der ESF-Begleitausschuss beschlossen, die Berufseinstiegsbegleitung künftig aus ESF-Mitteln (Europäischer Sozialfonds) des Landes zu finanzieren. Der Bund zieht sich aus der Finanzierung gänzlich zurück. Nun haben das NRW-Arbeitsministerium und die Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Agentur für Arbeit eine Vereinbarung über die Fortführung der Berufseinstiegsbegleitung unterzeichnet.

 

Wir haben in dieser Legislaturperiode schon mehrfach über die Lehrerbesoldung diskutiert. Die Angelegenheit ist aber aus rechtlicher Sicht nicht so einfach, wie die SPD suggerieren will, sondern im Gegenteil hoch komplex. Eines ist jedoch klar: Diese Koalition steht zu ihrer Verantwortung und wird die notwendigen Konsequenzen aus der veränderten Lehrerausbildung ziehen.

Die berufliche Bildung in Deutschland gilt weltweit als beispielhaft und vorbildlich. Die FDP-Landtagsfraktion hatte deshalb zu einem Werkstattgespräch über die Zukunft der beruflichen Bildung eingeladen. Im Fokus stand dabei vor allem die Frage, wie die berufliche Bildung im Zuge der Digitalisierung didaktisch und fachlich weiterentwickelt werden kann.

Auf meine Initiative hat der Landtag über eine Verbesserung des Zuganges für Jugendliche mit mittleren Schulabschlüssen zu IT-Berufen debattiert.

Zum Tag der Kinderbetreuung hat die Lagenser Landtagsabgeordnete und Bürgermeisterkandidatin exemplarisch für alle Erzieherinnen und Erzieher, drei Tagesmütter mit ihren Kindergruppen in Lage besucht und Danke gesagt.

Die Lagenser Wirtschaft hat sich bei einem Frühstück mit unseren Wirtschaftsministe Prof. Dr. Andreas Pinkwart zu einem direkten Austausch getroffen.

Aufgeregte Schüler, interessierte Mütter und Väter - viel zu sehen gab es am Wochenende beim Tag der offenen Tür in der Sekundarschule Lage.

Martina Hannen wird Sprecherin der FDP -Landtagsfraktion im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss (PUA) "JVA Kleve".

Die Landesregierung hat nun die Entwicklung eines Schulversuchs zur Weiterentwicklung der Berufskollegs zu Regionalen Bildungszentren auf den Weg  gebracht.

Die Landesregierung hat jetzt das Gründer-Stipendium auf den Weg gebracht. Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart hat hierzu die Förderbedingungen vorgestellt.

Nachwuchsförderung für MINT-Berufe,  ist ein Ziel, das die Lippe Bildung eG verfolgt.

Die Einstellung von mehr Schulpsychologen oder eine bessere Bezahlung.

Die Landesregierung hat die Verteilung der 100 Millionen Euro aus der Integrationspauschale konkretisiert.

Mit der Wiedereinführung des Werkstattjahres nimmt die NRW-Koalition die Gruppe der noch nicht ausbildungsreifen Jugendlichen intensiver in den Blick.

Die Delegation des TG Lage Elfenrrates um Prinzessin Gabi I. und Prinz Michael I. feiern die 5. Jahreszeit im Düsseldorfer Landtag.

Kinder mit Vorleseerfahrung haben im Schnitt bessere Noten.

Drei Stunden auf der Autobahn muss man von Lippe nach Düsseldorf schon einplanen. Da verwundert es nicht, dass Lippe auch gedanklich aus Düsseldorfer Sicht oftmals weit weg ist.

Gemeinsam mit meinem Landtags-kollegen Stephen Paul und unserem lippischen Kreisvorsitzenden Carsten Möller konnte ich einen Blick in die "SmartFatoryOWL" in Lemgo werfen.